Vollstreckungsmaßnahmen | Die Finanzämter des Landes Nordrhein-Westfalen

IHRE FINANZÄMTER des Landes Nordrhein-Westfalen

Logo: Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen

Das gilt aber nicht nur für die Festsetzung der Steuern, sondern auch für die Zahlung.

Während der eine die Steuern pünktlich zum Zahlungstermin überweist, bezahlt der andere die Steuern zunächst nicht, weil ihm in diesem Monat schlicht das Geld fehlt, vielleicht aber auch andere Zahlungen wichtiger scheinen oder  die Zahlung einfach in Vergessenheit geraten ist? Hier fehlt es an der Gleichmäßigkeit!

Erfolgt eine freiwillige Zahlung nicht, hat das Finanzamt dafür Sorge zu tragen, diesen Gleichmäßigkeitsgrundsatz durchzusetzen. Im Regelfall bringt es deshalb Vollstreckungsmaßnahmen aus. Dies kann zum Beispiel eine Pfändung bei der Bank oder dem Arbeitgeber sein. Aber auch die Pfändung von Sachen, beispielsweise von Autos, die Vollstreckung in Immobilien bis hin zur Ladung zur Abgabe der Vermögensauskunft können Maßnahmen sein.

 

Das Finanzamt hat Maßnahmen ausgebracht – und nun?

Das Finanzamt informiert Sie im Nachgang über die ausgebrachte Maßnahme. Grundsätzlich gilt: 

Die offenen Beträge müssen Sie – inklusive der für die Maßnahme entstandenen Vollstreckungskosten- zahlen.

Zuvor erledigt sich die Maßnahme nicht. 

 

Was aber, wenn Ihnen eine Zahlung nicht möglich ist?

Die offenen Beträge zahlen – das ist leicht gesagt. Nicht immer ist dies auch so leicht umsetzbar. Sie dann jedoch mit dem Fortbestehen der jeweiligen Maßnahme rechnen. 

Natürlich müssen trotzdem Miete, Strom und Lebensmittel – aber vielleicht auch weitere Ausgaben - bezahlt werden können. Hier hat der Gesetzgeber Möglichkeiten geschaffen, wie Sie zum Beispiel trotz einer Kontopfändung Ihr Konto teilweise weiter nutzen können. Sie können sich bei der Bank ein sogenanntes Pfändungsschutzkonto einrichten lassen. Dies ermöglicht Ihnen, den notwendigen Lebensunterhalt weiter bestreiten zu können. Die relevantesten Fragestellungen finden Sie in unseren FAQs.
 

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Informationen