Beiträge zu Berufsverbänden | Die Finanzämter des Landes Nordrhein-Westfalen

IHRE FINANZÄMTER des Landes Nordrhein-Westfalen

Logo: Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen

Berufsverbände von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern sind alle Vereinigungen zur gemeinsamen Interessenvertretung, wie zum Beispiel

  • Gewerkschaften,
  • Referendarverbände,
  • Richtervereine,
  • der Beamtenbund oder
  • der Verein der Kaminfeger.

Sollten Sie darüber hinaus freiwillige Zahlungen an die Berufsverbände leisten, sind diese nicht als Werbungskosten abzugsfähig. Jedoch können die freiwilligen Zahlungen Spenden darstellen, welche als Sonderausgaben abzugsfähig sind. Weitere Informationen zu den Voraussetzungen von Spenden und den Eintragungsmöglichkeiten finden Sie in dem Beitrag "Übrige Sonderausgaben".

Erstellen Sie Ihre Steuererklärung mit ELSTER, so können Sie die Eintragung auf der Anlage N unter Werbungskosten – Beiträge zu Berufsverbänden vornehmen. Bei Bedarf können Sie zusätzliche Eintragungszeilen per Mausklick hinzufügen. Nutzen Sie für Ihre Steuererklärung Papiervorducke, so sind die Beiträge in der Zeile 41 auf der Anlage N einzutragen.

  • § 9 Absatz 1 Satz 3 Nummer 3 EStG

Weitere Informationen