Bei welchem Finanzamt müssen Sie Ihre Körperschaftsteuererklärung abgeben? | Finanzverwaltung NRW

IHRE FINANZÄMTER des Landes Nordrhein-Westfalen

Logo: Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen

Hinweis:

Geschäftsleitung ist der Mittelpunkt der geschäftlichen Oberleitung.
Der Mittelpunkt der geschäftlichen Oberleitung befindet sich dort, wo der für die Geschäftsführung maßgebende Wille gebildet wird. Es kommt darauf an, an welchem Ort die für die Geschäftsführung nötigen Maßnahmen von einiger Wichtigkeit angeordnet werden. Das ist regelmäßig der Ort, an dem die zur Vertretung befugten Personen nach den tatsächlichen Verhältnissen dauernd die ihnen obliegende laufende Geschäftsführungstätigkeit entfalten, das heißt an dem sie die tatsächlichen, organisatorischen und rechtsgeschäftlichen Handlungen vornehmen, die der gewöhnliche Betrieb mit sich bringt (sogenannte Tagesgeschäfte).

Befindet sich die Geschäftsleitung nicht in Deutschland, ist das Finanzamt für Sie zuständig, in dessen Bezirk die Körperschaft, Personenvereinigung bzw. Vermögensmasse ihren Sitz hat. 

Hinweis:

Den Sitz hat eine Körperschaft, Personenvereinigung oder Vermögensmasse an dem Ort, der durch Gesetz, Gesellschaftsvertrag, Satzung, Stiftungsgeschäft oder dergleichen bestimmt ist. Dieser ist üblicherweise im Handelsregister eingetragen. Maßgeblich ist daher allein die rechtliche Bestimmung des Sitzes. Auf tatsächliche Verhältnisse kommt es nicht an. 

Gibt es weder eine Geschäftsleitung noch einen Sitz in Deutschland, ist das Finanzamt für Sie zuständig, in dessen Bezirk die Körperschaft, Personenvereinigung bzw. Vermögensmasse das wertvollste Vermögen hat.