Wie beantragen Sie den zusätzlichen Sonderausgabenabzug? | Die Finanzämter des Landes Nordrhein-Westfalen

IHRE FINANZÄMTER des Landes Nordrhein-Westfalen

Logo: Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen

Hierzu müssen Sie mindestens Ihre Berechnungsgrundlagen (Zeilen 5 bis 15) angeben. 
Erstellen Sie Ihre Steuererklärung mit Mein ELSTER, müssen Sie Ihre Eintragungen zu den Berechnungsgrundlagen auf der Anlage AV unter „2 – Berechnungsgrundlagen“ (2. Teilseite) vornehmen. Diese Angaben dienen der Berechnung des Sonderausgabenabzugs.
Sind Sie im betroffenen Beitragsjahr unmittelbar begünstigt, tragen Sie bitte in Zeile 5 eine „1“ ein und füllen bitte die Zeilen 6 bis 14 aus. 
Sind Sie im betroffenen Beitragsjahr mittelbar begünstigt, tragen Sie bitte in Zeile 15 eine „2“ ein.
 

 

Haben Sie im Vorjahr als Arbeitnehmerin/Arbeitnehmer beitragspflichtigen Arbeitslohn in der inländischen gesetzlichen Rentenversicherung bezogen, geben Sie bitte Ihre beitragspflichtigen Einnahmen des Vorjahres in der Zeile 6 an. Die beitragspflichtigen Einnahmen können Sie zum Beispiel aus der Durchschrift der Meldung zur Sozialversicherung entnehmen, die Sie von Ihrem Arbeitgeber erhalten haben.

Haben Sie im Vorjahr vorübergehend oder dauerhaft Kurzarbeitergeld, Kranken- oder Arbeitslosengeld bezogen, geben Sie bitte Ihr tatsächlich erzieltes Entgelt (= Zahlbetrag) in der Zeile 8 ein. Die Höhe des tatsächlichen Entgelts können Sie Ihren Unterlagen (zum Beispiel Ziffer 15 der Lohnsteuerbescheinigung, Bescheinigung der Krankenkasse oder der Arbeitsagentur) entnehmen. Die für diese Leistungen gemeldeten beitragspflichtigen Einnahmen in der inländischen gesetzlichen Rentenversicherung geben Sie bitte nicht in der Zeile 6 an.

Weitere Informationen zum Ausfüllen der Berechnungsgrundlagen in der Anlage AV enthält die Anleitung zur Anlage AV.

Falls Sie Kinder haben und für diese ein Anspruch auf Kinderzulage besteht, sind auch entsprechende Angaben in Zeilen 16 bis 20 erforderlich. Tipps zum Ausfüllen der Zeilen 16 bis 18 beziehungsweise 19 bis 20 finden Sie in der Tabelle.
 

 

Falls Sie Mitglied in der landwirtschaftlichen Alterskasse sind, tragen Sie bitte in Zeile 4 (allgemeine Angaben) Ihre elfstellige Mitgliedsnummer ein.

 

Beitragsjahre bis 2020:
Mit der Anlage AV wird grundsätzlich für alle elektronisch übermittelten Altersvorsorgebeiträge der Sonderausgabenabzug beantragt.
Haben Sie mehrere Altersvorsorgeverträge und wollen Sie für bestimmte Altersvorsorgeverträge nicht den Sonderausgabenabzug beantragen, tragen Sie bitte in den Zeilen 31 (Ehefrau/Person B: Zeile 40) eine „1“ ein und machen die entsprechenden Angaben in den Zeilen 32 bis 39 (Ehefrau/Person B: Zeilen 41 bis 41). Die Informationen können Sie der Ihnen vorliegenden „Bescheinigung nach § 92 EStG“ Ihres Anbieters entnehmen.
 

 

Beitragsjahre ab 2021:
Ab dem Beitragsjahr 2021 können Sie gegenüber Ihrem Anbieter erklären, dass Sie für den jeweiligen Riestervertrag auf den Sonderausgabenabzug verzichten. Mit der Anlage AV wird daher nur für die elektronisch übermittelten Altersvorsorgebeiträge der Sonderausgabenabzug beantragt, für die Sie gegenüber dem Anbieter nicht den Verzicht auf den Sonderausgabenabzug erklärt haben.
Haben Sie gegenüber Ihrem Anbieter den Verzicht auf den Sonderausgabenabzug erklärt und möchten diesen widerrufen, tragen Sie bitte in den Zeilen 41 (Ehefrau/Person B: Zeile 46) eine „1“ ein und machen die entsprechenden Angaben in den Zeilen 42 bis 45 (Ehefrau/Person B: Zeilen 47 bis 50). Die Informationen können Sie der Ihnen vorliegenden „Bescheinigung nach § 92 EStG“ Ihres Anbieters entnehmen.
 

 

Haben Sie mehrere Riesterverträge und wollen Sie für bestimmte Riesterverträge nicht den Sonderausgabenabzug beantragen, tragen Sie bitte in den Zeilen 31 (Ehefrau/Person B: Zeile 36) eine „1“ ein und machen die entsprechenden Angaben in den Zeilen 32 bis 35 (Ehefrau/Person B: Zeilen 37 bis 40). Die Informationen können Sie der Ihnen vorliegenden „Bescheinigung nach § 92 EStG“ Ihres Anbieters entnehmen. Eintragungen in den Zeilen 31 bis 40 sind nur dann erforderlich, wenn Sie gegenüber dem Anbieter bisher keinen Verzicht auf den Sonderausgabenabzug erklärt haben und keinen Sonderausgabenabzug wünschen.

 

Wünschen Sie insgesamt, also für alle übermittelten Altersvorsogerbeiträge keinen Sonderausgabenabzug, dann füllen Sie bitte die Anlage AV nicht aus.

Weitere Informationen zum Ausfüllen der Anlage AV enthält die Anleitung zur Anlage AV.
 

 

  • § 10a Absatz 1 Satz 1 EStG

Weitere Informationen